Sommer in Kötschach-Mauthen

Sinneswandlung in der geheimnisvollen Mauthner Klamm

In der Karnischen Region, unmittelbar am Tor zu Italien, schlängelt sich der Valentinbach durch eine wildromantische Klamm – leicht begehbar für Jung und Alt. Den Eingang zur Klamm, ein Natur-Felsentor, nutzen wir für ein bewusstes Innehalten vor der halbtägigen „Sinneswanderung“. Gutes Schuhwerk ist empfehlenswert und ein Fotoapparat ein Muss! Das Rauschen des Baches, Enge und Weite, Steintunnel, Hängebrücken aus Holz sowie imposante Felswände werden Ihre Sinne begeistern.

die Aquarena und ein absoluter Geheimtipp – das Naturschwimmbad Mauthen

In Kötschach-Mauthen gibt es 2 Schwimmbäder – einmal die "Aquarena", ein Hallen- und Freibad und zum anderen das "Naturschwimmbad Mauthen", von den Einheimischen meist Waldbad oder "Mauthner Badl" genannt, das Waldbad ist ein absoluter Insidertipp.

Einkehralm am Nassfeld

Enzianhütte bei Mauthen

Enzianhütte bei Mauthen

Lienzer Dolomiten

Ödenhütte

Ödenhütte

Nassfeld mit Tressdorfer Alm

vom Plöckenpass zur Valentinalm

Eggeralm

Die Egger-Alm in der karnischen Region liegt auf 1.400 m Sehöhe. Sie ist auch mit dem Auto über eine serpentinenreiche Strasse erreichbar. Hier kann man Ruhe finden und in kurzer Zeit den Stress abbauen. Herrliche Wanderungen zur Dellacher- und Poludnik-Alm.

Radfahren an der Gail

Sattelfest - Genussradeln entlang der Gail (Karnischer Radweg R3)

Rafting auf der Gail

die Gail, ein Fluß mit einer Portion Action.

Pressegger See

Zu den schönsten Kärntner Badeseen mit klarem, im Sommer angenehm temperiertem Wasser gehört der Pressegger See im unteren Gailtal bei Hermagor. Der See ist nicht besonders tief und erwärmt sich daher bereits in den frühen Sommermonaten auf bis zu 24 ° Celsius. Damit ist er der wärmste Badesee in ganz Österreich, und nicht nur das: Er ist auch der reinste See im Land.

Weissensee

Ein Paradies zum Wandern und Stressfrei Wandern, Laufen, Nordic Walking und Mountainbiken. Der Weissensee selbst ist besonders im Frühling und Herbst ein Dorado zum Fischen. Im Sommer wird das klare, türkisblaue Seewasser bis 24 Grad warm und lädt zum Baden, Surfen, Tauchen und Kanufahren ein.

Weitere Anregungen für Wanderungen und Bergtouren gibt es bei  Fotos & Berge.